Blaukraut-Salat mit Orange und Misodressing

 

Ein weiteres tolles Rezept von Ursula Gaisa von immerschick.de. Ursula kocht nicht nur leidenschaftlich gerne, nein sie probiert auch gerne Rezepte aus anderen Kochbüchern aus und wandelt diese um. Wie jetzt bei mir und ich muss zugeben, es ist ihr mehr als gelungen, ihr Blaukraut-Salat mit einem besonderen Dressing. Das Gemüse Blaukraut einfach mal anders.

                                                                                          * * * * *

 Blaukraut oder auch Rotkraut genannt verwende ich sehr gern roh, es ist so knackig frisch und natürlich wahnsinnig gesund 😉. Wer Miso noch nicht kennt, das ist eine fermentierte Sojapaste, die eigentlich in alles Umami, also richtig Geschmack bringt. Hier wird sie zu einem köstlichen Dressing verwandelt.

 

 Und das braucht man (für 2 P. als Vorspeise oder kleines Mittagsgericht):

  •  ¼ Kopf Blaukraut
  •  1 große Orange
  •  ½ Bund frischer Koriander (oder wer den nicht mag, Petersilie)
  •  1 Handvoll gesalzene geröstete Erdnüsse, 4 Frühlingzwiebeln

 Für das Dressing:

  •  1 EL Misopaste, 3 EL Olivenöl, Saft und abgeriebene Schale einer Limette, Pfeffer, evtl. Zucker und Salz

 

Und so geht’s:

  •  Das Kraut in hauchdünne Streifen hobeln oder schneiden, mit etwas Salz mischen und durchkneten, durchziehen lassen.
  •  Die Orange großzügig häuten und in dünne Scheiben schneiden
  •  Frühlingszwiebeln in deine Ringe schneiden
  •  Koriander, Petersilie und Erdnüsse grob hacken
  •  Die Dressingzutaten gut verrühren, Achtung, Miso ist schon sehr salzig, also vorsichtig abschmecken, eventuell mit etwas Zucker ausgleichen, mit dem Kraut und den Frühlingszwiebeln vermengen, auf Tellern anrichten und mit Nüssen und Kräutern bestreuen.

 

GUTEN APPETIT 

 

Mehr Rezepte unter www.immerschick.de/category/immer-lecker/

Ursulas Kochbuch gibt es hier (gerade kostenloser Versand) 

 

Weitere Beiträge

Mein Schal der kleidet mich …..

Ein Schal ist viel zu schade, sich nur um den Hals zu legen oder sich vor Kälte zu schützen. Er ist immer mehr zu einem Kleidungsstück geworden. Wie vielseitig er einsetzbar ist, zeige ich Euch an einigen Beispielen. Und das Schöne daran, nur durch ein paar Handgriffe...

Mein Poncho… ein Pullunder

MEIN PONCHO ... ein Pullunderoder so ähnlich .... manche bezeichnen ihn auch als Unterziehpulli. Wie man ihn nennt ist egal, aber nicht wie man ... nein, Frau ihn trägt. Deshalb hier eine Auswahl der schönsten Modelle und wie viele Kombinationsmöglichkeiten wir mit so...

Wie style ich ein Outfit komplett in Leder

Der Ledertrend aus dem Herbst ist nicht zu stoppen. Er setzt sich im Frühjahr 2020 fort und präsentiert sich mit vielen wundervollen Modellen. Denn was wir bisher in Stoff getragen haben, kommt jetzt in Leder. Für mich am liebsten, in Nappa-Leder, das auch an wärmeren...

TRENCHCOAT … der Klassiker

TRENCHCOAT .... der klassiker     (Werbung) Das Frühjahr steht vor der Tür und es wird höchste Zeit für einen Übergangsmantel, der uns vor Kälte, Regen und den wechselnden Wetterverhältnissen schützt. Und das ist für mich der TRENCHCOAT oder??? Was sagt...

Gastbeitrag von Ursula: Blaukraut-Salat mit Orange und Misodressing

Blaukraut-Salat mal anders mit Orange und Misodressing, ausprobiert von Ursula Gaia auf Stilblock

Ich bin Ela, zwar nicht groß, aber voller Ideen.

Kein Stück ist bei mir sicher. Es wird alles verwendet und verschiedenartig gestylt oder dekoriert.

Lass Dich auf meinem Blog inspirieren, ob Frau oder Mann … Haus oder Garten ….

Hab STIL und BOCK drauf!

Falls Du Dir mit Deinem Outfit nicht sicher bist, tritt mit mir in Kontakt und gemeinsam finden wir Deinen Style!

Folge uns

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: