Unser Kleiderschrank ist voll mit Kleidungsstücken, die wir nicht mehr tragen. Was tun damit? Verkaufen, verschenken oder in den Altkeidercontainer stecken. Aber auch wenn sie dort landen, werden sie laut Medienberichten nicht wiederverwertet. Viel zu viel sammelt sich dort an. Auch bei mir ist der Schrank voll, und oft erbe“ ich auch noch die ausrangierten Kleidungsstücke meiner Söhne – wie diese Lederjacke. Was tun damit? Gepasst hat sie mir nicht richtig, aber die Steppung war so schön, und weggeben wollte ich sie auf keinen Fall. Nach etwas Grübeln und Überlegen, kam mir die Ideeeine Tasche daraus zu machen. Eine angesagte XXL-Bag mit voluminösem Henkel.

Gesagt … getan und los ging es.

 

Pullunder über Caban-Jacke, Jeans-Look, Boyy-Tasche

Arbeitsanleitung

 

 

1. Schritt

Mithilfe eines Nahttrenners habe ich als Erstes die Ärmel aus der alten Lederjacke entfernt.

Pullunder über Kleid, Korsette-Gürtel, Lowe-Gürtel, Boyy-Bag

2. Schritt

Der obere Teil der Lederjacke, vom Kragen bis zum Ende der Armausschnitte, wurde abgetrennt, um das Rechteck für die Tasche zu gewinnen.

Fischer Hut in Cord, Herbstfarben, Rostorange, Stella McCartney-Boots

3. Schritt

Ein Stück aus diesem abgeschnittenen Teil wird als Taschenboden verwendet, er wird oben eingenäht.

4. Schritt 

Die Ärmelausschnitte werden mit der Schere begradigtbeide Ärmelteile werden zusammengenäht und an der Innenseite der Lederjacke befestigt.

 

und fertig ist meine XXL-Tasche

und man braucht nicht viel, eine alte Lederjacke, dicken Faden, gute Leder-Nähnadel und eine Schere. Das Gleiche kann man auch mit eine Lederimitat-Jacke oder Steppjacke machen, probiert es mal aus. Denn nachhaltiger kann man nicht sein, wenn man Kleiderstücke zu neuen It-Pieces umgestaltet oder was meint ihr?

Zara-Pullunder, cremeweiß, Zopfmuster, DIY
Unilook, cremeweiß,

Übrigens mache ich so etwas öfter. Schaut mal da rein: An meinen Gürtel lehnt sich keiner mehr

 

Und wer auch so eine Tasche haben möchte, aber sie nicht Selbermachen will,

Meine Shopping-Tipps (Werbung*)

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis nicht.

Weitere Beiträge

SCARF-PRINT… Herbsttrend 2018

SCARF-PRINT .... Herbsttrend 2018 Ein Must-Have im Herbst sind extravagante Muster, die aussehen als wären wir von Kopf bis Fuss in Seidentücher gekleidet. Vorreiter diesen Trends war schon immer Versace. Der mit Scarf-Print komplette Looks kreiert hat. Diese können...

Jetzt mach mal halblang …

Meine Bermuda-Shorts ... In diesem Sommer sind die Shorts nicht knackig kurz sondern lang, sitzen locker und gehen bis zum Knie. Sie sind nicht nur für den Sport und Freizeit gedacht, sondern auch business-tauglich. Auch die...

Ares hieß der Dieb….

Es hat sich Hermes Schwiegermutter angesagt und da auch Frau Hermes am Markt, als Gemüsefrau werkelt, entschloss man sich der Schwiegermutter kalte Platten mit besten Schinken, Salami und Käse zu offerieren

Mein Schal der kleidet mich …..

Ein Schal ist viel zu schade, sich nur um den Hals zu legen oder sich vor Kälte zu schützen. Er ist immer mehr zu einem Kleidungsstück geworden. Wie vielseitig er einsetzbar ist, zeige ich Euch an einigen Beispielen. Und das Schöne daran, nur durch ein paar Handgriffe...

Mein Poncho… ein Pullunder

MEIN PONCHO ... ein Pullunderoder so ähnlich .... manche bezeichnen ihn auch als Unterziehpulli. Wie man ihn nennt ist egal, aber nicht wie man ... nein, Frau ihn trägt. Deshalb hier eine Auswahl der schönsten Modelle und wie viele Kombinationsmöglichkeiten wir mit so...

Ich bin Ela, zwar nicht groß, aber voller Ideen.

Kein Stück ist bei mir sicher. Es wird alles verwendet und verschiedenartig gestylt oder dekoriert.

Lass Dich auf meinem Blog inspirieren, ob Frau oder Mann … Haus oder Garten ….

Hab STIL und BOCK drauf!

Falls Du Dir mit Deinem Outfit nicht sicher bist, tritt mit mir in Kontakt und gemeinsam finden wir Deinen Style!

Folge uns

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: