Leggings mit Steg in XXL

 

 

Hosen, wo man meint, sie hatten ihre Zeit oder doch nicht? In den 80er und 90ern habe ich die Leggings geliebt und in allen Farben und auch Mustern getragen, ob zur Bluse, Blazer oder nur zum Shirt. Sie war Trend. Egal welche Figur man hatte, sie wurde doch von uns allen getragen. Oder??  Danach, zumindestens bei mir, hatte ich nur noch Leggings als Sport-Tights oder in Leder. Aber das Rad kann sich nicht neu erfinden, somit auch die Mode in der Fashionwelt. Die Leggings mit Schlaufe, genannt Steghose, ist zurück. Auf Instagram schon oft gesichtet, meist mit Oversize-Blazer und Loafers.

 

Aber einer hat sie ganz besonders verändert, es handelt sich um den Designer Simon Porte Jacquemus, der im Alter von 19 Jahren schon sein eigenes Label gegründet hat. Sein surrealistischer Stil brachte ihm 2015 auch den LVMH-Preis ein. Jacquemus schafft es konzeptionelles und kommerzielles Design miteinander zu verbinden. Sieht man ja an seiner Variante Leggings Rippstrick mit Fersenband, das bis zum Knie reicht. 

 

 

 

Zum ersten Mal gesehen

 

habe ich sie bei meiner Insta-Fashion-Freundin Picky, die seit kurzem einen wundervollen Blog hat Namens: https://notoriouslypicky.substack.com und das was sie momentan trägt ist total angesagt, eben auch diese tolle Leggings mit XXL-Steg. Von weiten wirkt die Hose wie eine Radlerhose und auf den zweiten Blick sieht man erst die Fersenbänder oder wie sie es auf Instagram bezeichnet hat Steigbügel. Ihr Look dazu ist natürlich perfekt, Blazer mit Crossbody  XXL-Bag darüber und Ballerinas, ja ihr hört richtig, auch die sind zurück. 

 

 

 

 

Aber wieder zurück zur der tollen Leggings in Rippstrick, die ich ja unbedingt haben wollte. War ja von ihr influenza. Leider gab es die Hose nur noch in hellem Beige, das war aber jetzt nicht so meine Farbe, in Schwarz war sie leider schon ausverkauft. Nun mussten andere Möglichkeiten her und wer mich kennt, weiß, Ela hört nicht auf zu suchen und wenn sie dazu mal wieder die Schere, wie auch hier in die Hand nehmen muss.

 

Gesagt getan ….

 

ERSTER SCHRITT:

 

Stellte ich mir natürlich die Frage, was nehme ich dafür. Es muss bei mir ja immer schnell gehen. Im Schrank eine alte blickdichte Strumpfhose gefunden, wenn es nichts wird, dann kann sie auch entsorgt werden …. so gehe ich meistens an die Sache. Es geht auch eine Tight oder Leggings die ganz normal geschnitten ist.    

 

ZWEITER SCHRITT:

 

Den Strumpfhosenfuß abgeschnitten und frei Schnauze (wer sich unsicher ist, eine Tape draufkleben) ausgeschnitten

 

Als Tipp …. macht es nicht SO wie ich!!!

Die Enden einfach zusammenknoten, war nämlich meine erste Lösung. Stellte sich aber schnell raus,  dass es zu unbequem beim Laufen ist.

Nachdem ich die Knoten wieder geöffnet habe, habe ich die Enden übereinander gelegt und flach zusammengenäht

 

……

 

und somit war meine Leggings mit Steigbügel fertig

 

hier sportlich kombiniert mit Loafers von PRADA und Ringelpullover von Toteme 

 

gestylt mit Oversize-Weste

wer lieber alles verdeckt haben möchte, zieht eine Long-Weste darüber und schwups hast du ein neues Outfit 

Perfekte Ergänzung zum Long-Hemd, hier in Pepita von H&M, um die Beine zu verlängern und den Look nicht ganz so sportlich zu stylen mit Pumps
 

Stylingtipps bei kälteren Temperaturen

zeigt uns die liebe Picky von @notoriously__picky mit Boots und Mantel

Wer den Steg lieber kürzer haben möchte ….

hier einige Modelle zum nachshoppen:

Meine Shopping-Tipps (Werbung*)

 

Liebe Grüße EURE ELA 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis nicht.

Weitere Beiträge

Schlitz die Hose auf …

Geschlitzt und stylisch ... Da mach ich mir einen Schlitz ins Kleid und finde es wunderbar .... nein, ich mach einen in meine Hose und finde es wunderschön. Ob weit oder schmal, alles erlaubt, wobei ich bei der weiten Hosenform die wärmeren Temperaturen bevorzuge .......

Leggings mit XXL-Steg

Leggings mit Steg sind die neuen Trend-Hosen. In den 80er und 90ern habe ich die Leggings geliebt und in allen Farben und auch Mustern getragen, ob zur Bluse, Blazer oder nur zum Shirt. Sie war Kult. Egal welche Figur man hatte, sie wurde doch von uns allen getragen. Oder?? Auf Instagram schon oft gesichtet, meist mit Oversize-Blazer und Loafers.

Worüber soll ich schreiben?

Es hat sich Hermes Schwiegermutter angesagt und da auch Frau Hermes am Markt, als Gemüsefrau werkelt, entschloss man sich der Schwiegermutter kalte Platten mit besten Schinken, Salami und Käse zu offerieren

Shirt mit Schulterpolster

Stilblock Shirt von H&M in weiß mit Schulterpolster oversize getragen zur Jeans

Langer Steppmantel für kleine Frauen

,Stilblock langer Steppmantel ovesize für kleine Frauen von ASOS in A-Linien Form

Ich bin Ela, zwar nicht groß, aber voller Ideen.

Kein Stück ist bei mir sicher. Es wird alles verwendet und verschiedenartig gestylt oder dekoriert.

Lass Dich auf meinem Blog inspirieren, ob Frau oder Mann … Haus oder Garten ….

Hab STIL und BOCK drauf!

Falls Du Dir mit Deinem Outfit nicht sicher bist, tritt mit mir in Kontakt und gemeinsam finden wir Deinen Style!

Folge uns

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

%d Bloggern gefällt das: